Entstehung und Herkunft

Der Begriff "Mantel" ist eine alte Bezeichnung für "Kiefer".

Wahrscheinlich ist, dass dem Förster eines Kiefernwaldes der  Begriff  "Mantel" als Berufsbezeichnung gegeben wurde. Dieser blieb ihm als Name erhalten.

In alten Kirchenbüchern wird der Name verschieden geschrieben ( z.B. Mandel, Mentel, Mantell, Mentell). Die Schreibweise 'Mantel' ist jedoch vorherrschend, insbesondere in Anstellungsurkunden und Zeugnissen.

Die Wiege der Familie Mantel

Die Wiege der Familie Mantel ist das Main-Viereck, also der Spessart zwischen Kleinostheim und Gemünd.

Das Main-Viereck:
Das Main-Viereck

Und hier die Verteilung des Namens Mantel eingetragen in eine Landkarte.